française  deutsch 

Über Uns

Seit 1994 unterstützt die Ameris Gruppe dank ihrem globalen Know-How im Bereich Supply Chain Landesverteidigungseinheiten weltweit.

Aufgrund von zahlreichen Kundenwünschen erweitere die Ameris Gruppe ihre Aktivitäten um Beschaffungsauslagerung (Procurement Outsourcing) und eröffnete zusätzlich eine strategische Zentrale in der Slowakei (Bratislava) – Ameris Slovakia.

Die Ameris Slowakei bietet seinen Kunden, die ihr Beschaffungswesen auslagern wollen, ein kompetentes und erfahrenes Einkaufsteam. Dieses nutzt unser gesamtes globales Netzwerk, um so unter Berücksichtigung von Effizienz- und Effektivitätskriterien sowie geographischen Erfordernissen ein optimales Serviceangebot für den Kunden anbieten zu können.

Unsere Kompetenz die zum Kundenwunsch passenden Beschaffungsquellen zu finden wird von all unseren Kunden geschätzt und fungiert zugleich als unsere Visitenkarte seit der Unternehmensgründung.

Im Rahmen der Einkaufstätigkeiten kommt es häufig vor, dass Einkäufer 80% ihrer Arbeitszeit mit nicht-strategischen oder nicht primär dem Einkauf zurechenbaren Tätigkeiten verbringen und nur 20% der Zeit für wichtige strategische Einkäufe zur Verfügung haben. Wie jede andere Tätigkeit des Supply Chains kann auch der Einkauf an einen externen Dienstleister ausgelagert werden. Bei Berücksichtigung der eben beschriebenen 80/20 Regel kann es für ein Unternehmen sinnvoll sein, seine nicht nicht-strategischen Beschaffungen auszulagern (in manchen Fällen auch seine strategischen).

Die Beschaffung auf weltweiter Ebene kann sehr aufwendig sein und erfordert:

  1. Lokale Sprachkenntnisse
  2. Kenntnisse über die lokale Bedingungen
  3. Einkäufer sollten zu flexiblen Zeiten arbeiten können, um so in der Lage zu sein mit Lieferanten in verschiedenen Zeitzonen zu arbeiten

Wir verfügen über:

  1. 18 Jahre Erfahrung und das beste Team an Einkäufern für Ihre ausgelagerten Einkäufe
  2. Ein großes Netzwerk von Tochtergesellschaften weltweit
  3. Unsere Langjährige Erfahrung
  4. Unsere Kapitalisierung von Know-how
  5. Unsere eigenen umfangreichen Datenbanken und Informationssysteme